Insanelight 3.0

Ab sofort werden die Insanelight Set’s mit dem RPI3 ausgeliefert. Das Eingebaute WIFI ist sicher das Interessanteste. Allgemein bootet der RPI3 natürlich etwas schneller und alles läuft gefühlt geschmeidiger 🙂 Das Image haben wir komplett neu aufgesetzt. Hier der Changelog:

IMG_20160420_130705

Version 3.0

  • RPI3 support
  • RASPBIAN JESSIE LITE vom 18.03.2016
  • neue Effekte
  • Shutdown Effect vor dem Shutdown mit Remote PI und Safe Shutdown Schalter
  • neustes Hyperion mit Install Script von brindosch
  • neuer Blackborder Detector
  • eth0 auf DHCP umgestellt, WLAN AP fest 192.168.50.50

Hardware

  • 0,75mm² Leitungen für die Stromversorgung der LED’s. Durch die geringere Verlustleistung fließt mehr Strom (Die LED’s leuchten insgesamt heller) (ab 29.06.2016)
  • XT60 (bis 60A) Steckverbinder inkl. MicroUSB und DC Kabel für den HDMI Konverter (ab 29.06.2016)

13524336_995177677202758_3169079350828088913_n 13438815_995177653869427_639733727361103249_n

  • Unnötige Kabel (Audio) vom Grabber wurden entfernt (ab 01.07.2016)

grabber

  • Der Chipsatz bekommt bekommt gleichzeitig einen Kühlkörper (ab 01.07.2016)

IMG_20160630_194250

 

Osram Tb450 – 1,6 W!

Er läuft und läuft und läuft… Mein insane Osram Laser! Was sind eure Erfahrungen?!

Demnächst folgen noch einige Beiträge von mir, in Bezug auf die Ansteuerung eines TTL Lasers mittels Pulsweitenmodulation. Das Ganze funktioniert auf Basis eines ATMEL, tiny 45. Da bleibt sogar noch genug Platz, um eine Temperaturregelung zu implementieren. Aber dazu später mehr!

Dann, habe ich die Lebensdauer verschiedener Laserdioden, bei Maximalstrom ermittelt! Für den einen oder anderen bestimmt ganz interessant!

Einige  Artikel, aus dem regulären Forum,werde ich noch mal in diesen Blog verschieben. Dann ist alles an seinem Platz!

Vielen Dank, an Herrn Nowak! Vieles neues, im Shop zu entdecken!

Gute Gesundheit und machen Sie weiter so!

Memorandum.20140821_052645

 

Geschützt: S* todo

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Photonenklang !

OSRAM blue - BeamBeim Beschuss eines Objektes mit meinem INSANEWARE PLT B 450 Osram Laser, ( läuft und läuft und….. 🙂 ), fiel mir ein Nebengeräusch auf, dass irgendwie an ein Brummen erinnerte. Bei Unterbrechung des Strahles jedoch, war dieses Geräusch nicht mehr hörbar…

Schnell, wurde mir klar, dass es sich dabei um ein Störgeräusch handeln musste, welches über den PWM Eingang der Treiberschaltung übertragen wird. Dieses bestätigte sich…

Nun war meine Neugier geweckt! Induktiv, koppelte ich in die PWM Zuleitung ein Musiksignal ein… dann richtete ich den Brennpunkt auf eines meiner malträtierten Brotbretter… Und tatsächlich! Die Musik war deutlich hörbar.

Im übrigen ein sehr interessanter Vorführeffekt, welcher so manchen Beobachter zum Staunen bringen wird!

Mein Laser klingt im übrigen bei einigen Musikstücken von Mozart, beziehungsweise Vivaldi, am besten! Die Mitten und die hohen Töne werden besonders gut übertragen.

Ein echter Photonen Lautsprecher!… ;).

memorandum.